News vom 28.08.2014

DAS GERMANISCHE GÖTTERORAKEL

Das Germanische Götterorakel besteht aus 81 Karten, die zu einer Art „bildhaftem Werkzeug“ werden können, mit dessen Hilfe wir imstande sind, eigene Inhalte wach- und abzurufen, die im kollektiven mythischen Seelenleben unserer Ahnen schlummern und dort ihrer Wiederentdeckung harren.

Seminarablauf:

Ihr kommt etwa gegen halb 10 Uhr am Morgen an und wir stellen einander vor. Ab 10 Uhr geht’s dann los. Ich werde über das Karten-Orakel als solches sprechen, über seine Handhabung und warum so etwas überhaupt funktioniert. Weiter gibt es eine kleine Einführung in den germanischen 9 – Weltenbaum, sprich, das mythische Weltbild unserer Ahnen. Dorthin werden wir eine kleine innere Reise unternehmen, auf der ich Euch, von einer Rassel begleitet, führe.

Am Nachmittag werden wir dann ein paar gemeinsame Legungen vornehmen, um etwas Praxis zu sammeln. Ich zeige Euch Möglichkeiten der Interpretierung und wie uns das Germanische Götterorakel im Alltag oder bei ganz konkreten Entscheidungen weiterhelfen kann.

Wann: Samstag der 4.10.2014

Wo: 51570 Windeck-Herchen, Am Rosenbaum 56 (Rheinsieg-Kreis in NRW)

Beginn und Dauer: 10 Uhr am Morgen (mit 2-3 Pausen) bis ca. 19 Uhr

Kosten pro Teilnehmer: 80 €

Vor Ort gibt es eine kleine Küche, in der wir uns am Mittag gemeinsam Spaghetti mit einer vegetarischen Soße zubereiten werden. Getränke sind selbst mitzubringen.

Wer Interesse hat, bitte eine kurze Mail an: info@voenix.de

Ihr bekommt dann meine Kontodaten für die Überweisung, wodurch Eure Anmeldung verbindlich ist, die bis spätestens 3.10.2014 erfolgen muss. Maximal 8 Personen können teilnehmen. Mit mir bilden wir dann einen schönen 9-er Kreis.

Wer von weiter weg anreisen möchte (eventuell schon Freitagabend) und eine einfache Pension in der Nähe sucht, dem gebe ich gerne eine Adresse weiter.

Freue mich auf Euer Kommen und einen gemeinsamen Tag auf den Seelenspuren unserer Ahnen!
Mit Heil und Segen,
Voenix


PS: Wer möchte, kann das Orakel, das Buch Weltenesche dazu oder auch andere Bücher natürlich direkt vor Ort erwerben und signieren lassen.